Nicole Umbreit wurde in Arnstadt geboren. Ihre ersten musikalischen Impulse erhielt sie durch ihr Elternhaus.

Nach dem Besuch der POS Ichtershausen folgte ab der 9. Klasse eine fundierte musikalische Ausbildung am Landesgymnasium für Musik Wernigerode. Dort war sie Mitglied im Rundfunk-Jugend-Chor unter der Leitung von Prof. Dr. Friedrich Krell und trat schon zu dieser Zeit als Solistin bei Konzerten sowie Fernseh- und CD-Produktionen hervor.Konzerttourneen mit diesem Chor führten sie als Solistin u. a. in die USA, Italien und Belgien. Außerdem sang sie im Landesjugendchor Sachsen-Anhalt und wirkte dort ebenfalls als Solistin bei vielen Konzerten und Produktionen mit.

Nach dem Abitur studierte Nicole Umbreit an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin das Fach Sologesang bei Frau Doz. Marion Lukowsky. Ihr Studium schloss sie mit dem Examen als Sängerin für Musiktheater und Konzert ab. Seitdem führten sie zahlreiche Konzerte, Lieder- und Opernabende ins In- und Ausland, z. B. USA, Italien, Frankreich, Spanien , Portugal, Niederlande, Belgien u.a.

Auch nach dem Studium war sie Mitglied in namhaften Chören, wie dem Gewandhauskammerchor unter Leitung von Morten Schuldt-Jensen und dem Collegium Vocale Gent unter Leitung von Phillippe Herreweghe. Seit 2001 arbeitet Nicole Umbreit solistisch mit ausgewählten Pianisten deutschland- und europaweit und ist seit 2008 auch immer wieder in Konzerten an der Seite von Gunther Emmerlich zu hören.

Ihr Konzertrepertoire reicht vom Barock bis zur Neuzeit und wird auch nach Wünschen der Veranstalter erstellt.

Seit November 2005 ist sie außerdem Leiterin der Hildburghäuser Vokalisten e.V.